Swissray Medical AG

Swissray Medical AG

Mehrwert und Leistung ohne Kompromisse

 

Digitale Röntgentechnik von Swissray, weil wir mehr leisten. Seit über 20 Jahren nimmt Swissray in der Entwicklung der DR-Technologie eine Vorreiterrolle ein.

Dabei ist es unser Anspruch, die an uns gestellten Erwartungen stets zu übertreffen. Effizienter Workflow und ausgezeichnete Bildqualität bei geringstmöglicher ­ Strahlenbelastung sind unsere Prioritäten.

Zudem legen wir Wert auf einfach zu bedienende und nahtlos ­ integrierte Benutzeroberflächen. Vor allem aber liegen uns die Bedürfnisse der Radiologen und MTRAs sowie der Komfort der Patienten am Herzen.

Mehr Leistung bei erschwinglichen Kosten Bei der Entwicklung des ddRElement™-Systems haben unsere Ingenieure Kundenfeedback aus über einem Jahrzehnt mit einfließen lassen. Das System ist platzsparend, multifunktional und für jeden Anbieter im Bereich der diagnostischen Bildgebung erschwinglich, ohne dass Einbußen bezüglich Bildqualität oder Funktionalität hingenommen werden müssen. Wie alle ddR-Systeme von Swissray ermöglicht ddRElement™ eine Kostenreduktion bei gleichzeitiger Steigerung der Produktivität und verbessert die Patientenversorgung. Das ddRElement™ liefert in Sekundenschnelle Röntgenbilder.

Einfache und intuitive Bedienung Manuelle Einstellungen Die einzigartige Swissray-Workstation ist mit einer eXpert™-Benutzeroberfläche sowie der preisgekrönten Imaging-Software SwissVision® ausgestattet. Letztere wurde speziell mit Blick auf eine einfache Bedienung bei zugleich optimierten Arbeitsabläufen und gesteigerter Produktivität konzipiert. Die intuitive Benutzeroberfläche mit Touchscreen und graphischer Applikations-Bibliothek vereinfacht Röntgenuntersuchungen, indem für jeden gewählten Bereich die Parameter automatisch eingestellt werden. Das Bedienkonzept folgt unserer Philosophie.

Die Vorteile von SwissVision® Geringere Anforderungen an die Nachbearbeitung durch automatische Algorithmenauswahl Effizienz dank nahtloser Integration MPPS-DICOM-Funktion Speicherung der Patientenuntersuchungsdaten für spätere Vergleichsaufnahmen im DICOM-Header Funktionen wie z. B. Fenster- und Ausgleichtechnik, Zoom, Drehen sowie Positiv-/Negativ-Darstellung Geringere Bilddateigröße durch SizeWise-Funktion Text-Informationen und elektronische Links-rechts-Marker Aufnahme-Wiederholungsstatistik (repeat/reject analysis) Das ddRElement™ lässt sich nahtlos in Ihr Netzwerk integrieren und beschleunigt...

Swissray Medical AG

Bildqualität, die ihresgleichen sucht Das ddRElement™ ist mit einem neuen, proprietären FP-6000™-Detektor mit amorphem Silizium ausgerüstet. Mit einer Auflösung von 3,5 LP/mm und einem aktiven Bildaufnahmebereich von 43 × 43 cm bietet der Detektor eine äußerst hohe Detailerkennung. Zugleich genügt er allen Ansprüchen bezüglich der Darstellung großer Bildausschnitte. Cäsiumiodid-Technologie bildet zusammen mit den erprobten Algorithmen von Swissray die Grundlage für eine außergewöhnliche Bildqualität bei niedrigstmöglicher Strahlenbelastung. Die Eigenschaften des FP-6000™ 3,5 LP/mm Auflösung...

Spezifische Lösungen für besondere Ansprüche Off-Center Imaging (Aufnahmen außerhalb des Detektorzentrums) ddRElement™ ist für Patienten gedacht, die nicht in der Lage sind, ihre Extremitäten in der Detektormitte zu platzieren. Das Gerät lässt sich schnell und bequem für O ­ ff-Center Imaging konfigurieren. Die DR-Technologie von Swissray arbeitet mit niedrigen, kindergerechten Strahlendosen. Mit der branchenweit höchsten Auflösung sowie Bildgebungs-Algorithmen, die speziell zur Reduktion der Strahlenbelastung entwickelt wurden, bieten wir unübertroffene Bildqualität mit höchster Detailerkennung.

Ein multifunktionales System für höchste Vielseitigkeit Dank seiner Vielseitigkeit ist das ddRElement™ das ideale System für allgemeine Röntgenuntersuchungen an liegenden, sitzenden und stehenden Patienten. Seine moderne technische Ausrüstung mit elektromagnetischen Steuerungen erlaubt eine sichere und mühelose manuelle Positionierung des Systems. Dank dem C-Bogen-Design ist die Röntgenröhre stets zum Detektor hin zentriert, was die Patientenpositionierung stark vereinfacht. In der Orthopädie, der Pädiatrie und der Geriatrie kann das ddRElement™ zudem für Off-Center-Aufnahmen eingesetzt werden.

Orthopädische Kompetenz Langjährige Erfahrung im Dienst am Patienten Seit wir DR in der Orthopädie eingeführt haben, ist Swissray für Praxen jeder Größenordnung der zuverlässige Ansprechpartner, wenn es um digitale Röntgensysteme geht. Wir wissen, wie sich Engpässe in Arbeitsabläufen, verursacht durch veraltete Bildgebungssysteme, beheben lassen. Mit dem ddRElement™ präsentieren wir eine neue Innovation im DR - Bereich. In seiner Entwicklung haben wir Hunderte von Fachspezialisten im Bereich Orthopädie befragt, mit dem Ziel, das Systemdesign zu verbessern, DR-Geräte kostengünstiger anzubieten.

 

Mehr Vielseitigkeit für mehr Produktivität

zurück

PROTEC GmbH & CO. KG

PROTEC ist Allrounder im Bereich der Röntgentechnologie.

Das Produktportfolio reicht von Röntgentischen über analog arbeitende hochkompakte Röntgenfilm-Entwicklungsmaschinen, volldigitale Direktradiographie-Systeme (DR) bis hin zu Röntgen-Komplettsystemen. Hinzu kommt die eigene Softwareentwicklung. Hochqualifizierte Mitarbeiter stehen für Qualitätsprodukte und perfekten Service. Das gesamte PROTEC Produktportfolio entspricht den international höchsten Standards für Medizinprodukte. Zertifizierungen nach ISO 9001 und EN ISO 13485 sagen nicht nur etwas über die Produktqualität aus, sie zeigen auch, dass alle Unternehmensprozesse höchsten Ansprüchen genügen. 

Humanmedizin

Digitale Röntgensysteme aus Deutschland

 PROTEC GmbH & Co. KG

Die Bedeutung der humanmedizinischen Radiologie wächst unaufhörlich. Denn immer ausgereiftere Technologie erlaubt immer präzisere und zuverlässigere Diagnostik! PROTEC entwickelt und fertigt dafür Röntgenmechanik und –Software. So entstehen „Made in Germany“ perfekt abgestimmte Röntgenkomplett-Systeme: Alles aus einer Hand! Analog sowie digital, vom Patiententisch bis zu individuellen Software-Lösungen. Unsere Produkte können auch mit Ihrem bestehenden Fremd-System kombiniert werden. Eine einfache technische Aufrüstung (DR-Upgrade) ermöglicht es Ihnen, den Sprung von der analogen zur digitalen Technik zu realisieren.



 

 

PROTEC GmbH & Co. KG

Veterinärmedizin

Die Ansprüche an die veterinärmedizinische Behandlung steigen beständig. PROTEC gibt Ihnen als Veterinär für diese Herausforderungen die richtigen Werkzeuge in die Hand. Genießen Sie gleichzeitig präzise Diagnostik und Wirtschaftlichkeit beim Röntgen von Tieren - in der Kleintierpraxis genauso wie in der Tierklinik: 

Digitale Lösungen mit Flatpanel Detektoren (DR-Systeme) liefern zusammen mit speziell entwickelter Veterinär-Software schnelle und sehr präzise Ergebnisse. Analoge Systeme gewinnen durch unsere hochleistungsfähigen Table-Top Filmentwicklungsmaschinen Ergebnisse mit höchster Aussagekraft.




 

 

PROTEC GmbH & Co. KG

Materialprüfung

Die Anforderungen an die Konstruktion und Herstellung von Bauteilen in der Industrie werden immer höher. Im Fokus stehen Wirtschaftlichkeit, Qualitätssicherung und die Gefahrenabwehr. Für diese komplexen Aufgaben bietet PROTEC seinen Partnern ausgereifte Filmentwicklungsmaschinen, in denen sich unser ganzes 30-jähriges Know How summiert: Einfach in der Bedienung, sparsam im Verbrauch und damit ressourcenschonend und robust in der Anwendung, speziell auch im mobilen Einsatz unter verschiedensten Umgebungsbedingungen. Dazu noch langlebig durch hochwertige Bauteile und zu einem hervorragenden Preis- / Leistungsverhältnis.

zurück

Schäf Systemtechnik GmbH

 

 

Das im Jahr 1991 gegründete Unternehmen Schäf Systemtechnik GmbH bietet eine Vielzahl von Produkten und Dienstleistungen im Bereich Engineering und Projektmanagement rund um die medizintechnische EDV.

 

Kernkompetenzen des Unternehmens sind Software-Lösungen zur Befundung und Archivierung von digitalen Radiographie-Aufnahmen. Seit 1998 ist das Unternehmen auf internationalen Messen, wie dem RSNA oder dem ECR präsent und stellt somit seine Produkte einem weltweiten Kundenkreis zur Verfügung.

 

Durch intensive Zusammenarbeit mit Partnerunternehmen aus der Medizintechnik und verwandten Branchen gelingt es uns, unser Produktspektrum kontinuierlich zu erweitern und unsere Produkte unter Berücksichtigung der Bedürfnisse unserer Kunden zu modifizieren und um Funktionalität oder Komponenten zu erweitern.

 

Unsere Produkte sind aus der klinischen Praxis entstanden und daher auf klinische Arbeitsabläufe und Anforderungen zugeschnitten.

 

Eine enge Zusammenarbeit mit dem Kunden und der Einsatz modernster Entwicklungstools, sowie die Zusammenarbeit mit Offshore-Partnern ermöglicht uns ein schnelles Reagieren auf Bedürfnisse des Marktes und die Entwicklung von kosteneffizienten Produkten, die hinsichtlich ihrer Amortisationszeit und ihres Leistungsumfangs im Markt kaum übertroffen werden.

 

Die Bedeutung der humanmedizinischen Radiologie wächst unaufhörlich. Denn immer ausgereiftere Technologie erlaubt immer präzisere und zuverlässigere Diagnostik! PROTEC entwickelt und fertigt dafür Röntgenmechanik und –Software. So entstehen „Made in Germany“ perfekt abgestimmte Röntgenkomplett-Systeme: Alles aus einer Hand! Analog sowie digital, vom Patiententisch bis zu individuellen Software-Lösungen. Unsere Produkte können auch mit Ihrem bestehenden Fremd-System kombiniert werden. Eine einfache technische Aufrüstung (DR-Upgrade) ermöglicht es Ihnen, den Sprung von der analogen zur digitalen Technik zu realisieren.

zurück

Service-Center Sönnichsen

 

Ist ein Service- und Vertriebsunternehmen für Röntgenprodukte wie CR / DR Systeme,

sowie komplette Röntgenanlagen und Archivierungslösungen für Humanmediziner und Veterinäre.

Gegründet wurde die Firma 1993 von Herrn Walter Sönnichsen und 2015 von Herrn Andre Sönnichsen übernommen. Andre war zuvor bereits seit über 15 Jahren im Außendienst tätig.

Bei dieser Tätigkeit sammelte er umfangreiches Wissen und Qualifikationen in Röntgensystemen, Bildverarbeitung, dazugehörige EDV/Informationstechnik, Strahlenschutz und den Regularien wie Röntgenverordnung.

Selbstverständlich halten wir uns stets durch regelmäßige Fortbildungen auf dem aktuellen Stand der Technik, damit wir Ihnen den bestmöglichen Service anbieten können.

zurück

EIZO - High-End-Monitorlösungen

 

EIZO entwickelt und produziert seit 1968 hochwertige Monitore und Display-Lösungen für den Einsatz in teils hoch spezialisierten Märkten wie Office, Healthcare, Grafik-/Bildbearbeitung, Operationssäalen sowie Luftraum- und Video-Überwachung.

Wer von EIZO spricht, spricht von kompromissloser Qualität und von Produkten, die durch ein Höchstmaß an Zuverlässigkeit, Bildqualität und Ergonomie überzeugen.

EIZO ist das japanische Wort für „Bild“ und der Name eines weltweit führenden Herstellers von High-End-Monitorlösungen.

EIZO hat den Anspruch, den bestmöglichen Monitor für jeden Anwendungsbereich zu bauen. So finden sich EIZO Monitore überall dort, wo herausragende Bildqualität gewünscht oder absolut notwendig ist. Dazu gehören beispielsweise: Backoffices, Krankenhäuser, Flugsicherungszentren, Design- und Fotostudios, Schiffsbrücken, Architekturbüros, Börsen und Gaming-Turniere.

Dank stetiger Forschung und Entwicklung hochwertiger Bauteile und Technologien produziert EIZO Monitorlösungen, die mit Qualität und absoluter Zuverlässigkeit überzeugen. Zur Herstellung der Monitore werden nur die besten Komponenten verwendet. EIZO gibt keinen einzigen Arbeitsschritt aus der Hand und optimiert seine Produkte ständig. 

Langjährige Erfahrung und innovative Technologien bilden die Grundlage für den perfektionierten Fertigungsprozess, der bei EIZO Standard ist. Somit können Sie sich darauf verlassen, ein kompromisslos gutes und zuverlässiges Produkt zu erhalten. Bereits 1993 erhielt das Unternehmen für sein hocheffizientes Qualitätsmanagementsystem die Zertifizierung nach ISO 9002.

Durch die hohe Material- und Fertigungsqualität und extralange Garantiezeit von bis zu fünf Jahren profitieren Sie mit einem EIZO Monitor von höchster Wirtschaftlichkeit und Investitionssicherheit. Zudem für Sie inklusive: der Vor-Ort-Austauschservice – das mit Abstand am wenigsten nachgefragte EIZO Produkt.

zurück

IMEDSYS - IMAGING UND MEDICAL SYSTEMS

 

 

Imedsys ist ein INNOVATIVER Hersteller und Vertrieb von medizinischen Imaging-Lösungen für Tierärzte.

Die franzöische Firma Imedsys wurde im Jahre 2004 gegründet und 2011 als  « Innovative Company » ausgezeichnet. Ihre neueste Produktentwicklung ist das Softwareprogramm Imedview, eine Bilderfassungssoftware  im Bereich Radiologie, die in Zukunft die Integration aller bildverarbeitenden Systeme wie beispielsweise Ultraschall, CT .... zum Ziel hat.

Imedview, ist eine intuitive und leicht zu bedienende Software, die in jedes Bildarchivierungssystem integriert werden kann.

Oberstes Ziel dabei ist, die Arbeit der Anwender effektiver und einfacher zu machen, wobei sich die technischen Möglichkeiten den Arbeitsabläufen des Veterinärmediziners anpassen und nicht umgekehrt! Imedview ist auch eine „Plattform“, die eine langfristige und vertrauensvolle Beziehung zu Veterinärmedizinern gewährleistet.

Technischer Fortschritt für jede Praxis

Wir sind davon überzeugt, dass der technische Fortschritt es jedem Tierarzt erlaubt, sich mit einer innovativen, bedienungsfreundlichen Technik auszurüsten und dies zu angemessenen Kosten. NDTMED Röntgentechnik / Imedsys nimmt sich die Zeit, Ihr Bedienungspersonal einzuarbeiten und bietet einen individuell angepassten Kundenservice. Die Stärke einer mittelständigen Unternehmensstruktur wie NDT liegt in der persönlichen Beziehung, in kurzen Wegen und direkten Ansprechpartnern.

Kundennahe Unterstützung

Imedsys besitzt langjährige Erfahrungen in der Röntgentechnik und der digitalen Röntgenbildverarbeitung und stellt diese Informationen seinen Kunden zur Verfügung.

zurück

NDTMED RSS FEED

  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 22, 2020 | 23:25 pm

    Die Deutsche Krebshilfe und die Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Prävention präsentierten am 22. Januar 2020 in Berlin in den Reinbeckhallen eine Lichtinstallation, die auf die Risiken der Solariennutzung aufmerksam machen soll. BfS-Präsidentin Inge Paulini unterstrich auf der Vernissage die Notwendigkeit, das Solarienverbot[…]

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 22, 2020 | 12:59 pm

    Influenza: Symptome erkennen und Ansteckung vermeiden Der saisontypische Anstieg der atemwegsbedingten Arztbesuche – und damit meist auch der Influenzadiagnosen – steht noch bevor. Damit Betroffene in Praxen und Notfallambulanzen andere nicht anstecken, sollten bestimmte Vorsichtsmaßnahmen eingehalten werden.

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 22, 2020 | 12:00 pm

    Wie gelingt es dem Immunsystem Hepatitis-B-Viren abzuwehren? Das Hepatitis-B-Virus (HBV) wurde 1970 entdeckt und ist bis heute von wissenschaftlichem Interesse. Nistet es sich im Körper ein, löst es eine Infektion der Leber aus, die in bis zu 10 Prozent der Fälle chronisch verläuft. Offen ist immer noch[…]

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 22, 2020 | 10:27 am

    „Gute und enge Zusammenarbeit zwischen den Professionen“ Im Mai 2019 wurde Dr. med. Klaus Reinhardt zum neuen Präsidenten der Bundesärztekammer (BÄK) gewählt. Im Interview mit MTA Dialog bekräftigt er, dass sich die BÄK gegenüber der Politik gemeinsam mit dem DVTA für eine Novellierung des Gesetzes über technische[…]

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 22, 2020 | 08:12 am

    Wann wirkt Immun-Checkpoint-Blockade bei metastasiertem Melanom? Eine Studie kombinierte klinische Parameter von Patienten mit fortgeschrittenem Schwarzem Hautkrebs mit umfangreichen genetischen Analysen des Tumorgewebes. Eines der Ziele war es, die Wirksamkeit einer Immun-Checkpoint-Blockade patientenindividuell vorhersagen zu können.

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 21, 2020 | 11:52 am

    Pneumonien durch ein neuartiges Coronavirus Das neue Coronavirus breitet sich aus. Bisher sind 222 Fälle identifiziert worden. Das Robert Koch-Institut (RKI) gibt Empfehlungen und eine Risikoeinschätzung.

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 21, 2020 | 10:55 am

    Vollständige Digitalisierung der Brustkrebsfrüherkennung Durch die Verwendung einer gemeinsamen elektronischen Fallakte werden in Schleswig-Holstein sämtliche papiergebundenen Abläufe durch digitale Prozesse ersetzt. 

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 21, 2020 | 10:14 am

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 21, 2020 | 07:47 am

    Sind Adipositas, Herzkrankheiten oder Diabetes übertragbar? Es klingt erschreckend. Eigentlich gelten Adipositas, Herzkrankheiten oder Diabetes als „nicht-übertragbare Krankheiten“. Doch ist das wirklich so? Ein internationales Forschungsteam unter Beteiligung von CAU-Professor Thomas Bosch liefert Hinweise, dass diese Krankheiten möglicherweise doch von Mensch zu Mensch weitergegeben werden könnten.

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 20, 2020 | 12:54 pm

    Stammzelltherapie für Frühchen Im Rahmen eines EU-Projekts untersucht ein Wissenschaftlerteam der Universität Duisburg-Essen (UDE) ob Stammzellen bei der Prävention und Behandlung der kleinen Gehirne von Frühgeborenen helfen können.  

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 20, 2020 | 11:38 am

    Verbesserung der Hör-Erfahrung von Schulkindern Kinder mit einem gestörten räumlichen Ortungsvermögen im Klassenraum zu unterstützen, ist Ziel eines aktuellen Forschungsprojektes an der Jade Hochschule. In dem Projekt entwickeln die Wissenschaftler technische Hilfen, welche das Hörverstehen verbessern sowie die räumliche Zuordnung einzelner Geräusche erleichtern. Zudem wird[…]

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 20, 2020 | 11:31 am

    Unsichtbare Gefahr: Mikroplastik in Kosmetik Mikroplastik ist aktuell in den Medien ein großes Thema. Die kleinen Kunststoffpartikel gelangen unter anderem durch Kosmetikprodukte in die Meere und werden durch die Nahrungskette oftmals wieder von den Menschen aufgenommen. Die AOK Hessen klärt über die winzigen Übeltäter auf[…]

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 20, 2020 | 07:37 am

    Ausbreitung der Tau-Proteine im Verlauf von Alzheimer Bei der Alzheimer-Demenz mit immer weiter fortschreitendem geistigem Verfall reichern sich im Gehirn fehlgefaltete Amyloid- und Tau-Proteine an. Dabei scheinen sich die Tau-Proteine in zusammenhängenden neuronalen Netzwerken wie bei einer Infektion zu verbreiten. Das haben Wissenschaftler nun erstmals in einer[…]

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 17, 2020 | 14:55 pm

    Lüften leicht gemacht Der "CO2-Timer“ ermittelt für jeden fensterbelüfteten Raum den richtigen Lüftungszeitpunkt und die optimale Lüftungsfrequenz.

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 17, 2020 | 13:17 pm

    Gemeinsam sind wir stärker! RSS Feedwww.gea-ecoflex.deRSS FeedGemeinsam sind wir stärker!Q-Fieber ist eine durch das Bakterium Coxiella burnetii verursachte, nahezu weltweit verbreitete Erkrankung von Menschen und Tieren. Immer wieder kommt es auch in Deutschland zu Ausbrüchen. Mit bis zu 415 infizierten Menschen pro Ausbruch ist[…]

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 17, 2020 | 11:56 am

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 17, 2020 | 11:54 am

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 17, 2020 | 11:52 am

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 17, 2020 | 11:50 am

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 17, 2020 | 11:48 am

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 17, 2020 | 11:47 am

    Erstattung von Genexpressionstests bei Brustkrebs Versicherte der Techniker Krankenkasse (TK) mit Brustkrebs können ab sofort alle von der Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Onkologie empfohlenen Genexpressionstests zur Entscheidung für oder gegen den Einsatz einer Chemotherapie nutzen.

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 17, 2020 | 11:20 am

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 17, 2020 | 11:01 am

    3-D-Modelle menschlicher Synapsen Jülicher Forscher haben erstmals quantifizierbare Modelle von Synapsen in der menschlichen Großhirnrinde veröffentlicht. Es zeigte sich: Zwischen Mensch und Tier, aber auch zwischen Mann und Frau gibt es deutliche Unterschiede.

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 17, 2020 | 08:32 am

    Herzklappenfehler: Gene in Frauen- und Männerherzen reagieren unterschiedlich Wenn die Herzklappe zwischen Aorta und linker Herzkammer verengt ist, also eine Aortenklappenstenose vorliegt, sind bei Männern andere Gene aktiv als bei Frauen. Das konnten Wissenschaftler erstmals zeigen. Daraus könnten sich individuell abgestimmte Therapien für Frauen und Männer ergeben.

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 16, 2020 | 15:34 pm

     Dresden - "Ich respektiere und akzeptiere die Entscheidung des Deutschen Bundestages. Die erweiterte Zustimmungslösung muss in Zukunft beweisen, ob sie zu einer zunehmenden Spenderzahl führt, um so mehr Transplantationen realisieren ... Dresden - "Ich respektiere und akzeptiere die Entscheidung des Deutschen[…]

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 16, 2020 | 15:32 pm

     Bad Segeberg - Die Ärztekammer Schleswig-Holstein begrüßt das Vorhaben des Deutschen Bundestags, die Organspende durch eine Neuregelung zu stärken. Ein „Weiter-wie-bisher“ durfte es im Hintergrund der über 9.000 Menschen, die auf ... Bad Segeberg - Die Ärztekammer Schleswig-Holstein begrüßt das Vorhaben[…]

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 16, 2020 | 13:44 pm

    Bundestag beschließt Zustimmungslösung Die Bereitschaft, Organe nach dem eigenen Tod zu spenden, soll künftig regelmäßiger erfragt werden. Das hat der Bundestag heute beschlossen. Eine Erklärung zur Organspende soll auch in Ausweisstellen möglich sein. Zuvor hatten die Abgeordneten eine Widerspruchslösung abgelehnt.

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 16, 2020 | 13:42 pm

     Frankfurt - „Dass sich der Deutsche Bundestag intensiv mit möglichen Neuregelungen der Organspende in Deutschland auseinandergesetzt hat, zeigt, wie sensibel und wichtig das Thema ist“, erklärt Dr. med. Edgar Pinkowski, Präsident der Landesärztekammer Hessen. Frankfurt - „Dass sich der Deutsche Bundestag[…]

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 16, 2020 | 13:33 pm

     Hamburg - Zur heutigen Entscheidung des Bundestages, die doppelte WiderspruchslösungbezüglichderOrganspendeinDeutschlandnichteinzuführen,sagtDr.PedramEmami,MBA,PräsidentderÄrztekammerHamburg:„Ichbedauresehr,dassdieMitgliederdesDeutschen Bundestages sich nicht dazu durchringen konnten, die doppelteWiderspruchslösung einzuführen. Hamburg - Zur heutigen Entscheidung des Bundestages, die doppelte Widerspruchslösung bezüglich der Organspende in Deutschland nicht einzuführen, sagt Dr. Pedram Emami, MBA,[…]

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 16, 2020 | 13:26 pm

    Von-Willebrand-Faktor-Antigen zur Dringlichkeitseinschätzung einer Lebertransplantation Die Zuteilung von Spenderorganen an Patienten/-innen mit der größten Dringlichkeit hat in der Transplantationsmedizin höchste Priorität. Forscher/-innen von der Universitätsklinik für Chirurgie der MedUni Wien gelang es, durch die Integration eines einzigen Laborparameters die Wahrscheinlichkeit, auf der Warteliste für eine[…]

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 16, 2020 | 13:11 pm

    Erweiterte Forschung von Tropenkrankheiten Weshalb scheitern an sich wirksame Bekämpfungsmaßnahmen? Wie lassen sich die Tropenkrankheiten besser kontrollieren und im besten Fall auslöschen? Um diese Fragen zu beantworten, wird das BNITM einen neuen Forschungsschwerpunkt etablieren.

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 16, 2020 | 12:51 pm

     Hannover - Persönliches Statement von Niedersachsens Ärztekammerpräsidentin Dr. med. Martina Wenker zur heutigen Abstimmung im Deutschen Bundestag. Hannover - Persönliches Statement von Niedersachsens Ärztekammerpräsidentin Dr. med. Martina Wenker zur heutigen Abstimmung im Deutschen Bundestag:"Es gibt nicht die eine Maßnahme, die alles[…]

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 16, 2020 | 12:40 pm

     Mainz - Die Landesärztekammer Rheinland-Pfalz bedauert die Entscheidung des Deutschen Bundestags, bei der Organspende nicht auf die Widerspruchslösung zu setzen. Mainz - Die Landesärztekammer Rheinland-Pfalz bedauert die Entscheidung des Deutschen Bundestags, bei der Organspende nicht auf die Widerspruchslösung zu setzen.Die jetzt[…]

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 16, 2020 | 09:16 am

       Berlin, 16.01.2020 - Zur Bundestagsentscheidung über die Neuregelung der Organspende erklärt Dr. Klaus Reinhardt, Präsident der Bundesärztekammer:"Die heutige Entscheidung des Bundestages ist sicher nicht das, was sich die schwerkranken Menschen auf der Warteliste erhofft haben. Auch die Ärzteschaft hatte sich[…]

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 16, 2020 | 09:08 am

       Berlin - Vor der abschließenden Beratung des Bundestages über die Neuregelung der Organspende erklärt Bundesärztekammer-Präsident Dr. Klaus Reinhardt:„Die mehr als neuntausend Menschen auf der Warteliste sind unsere Patienten. Als Ärzte kennen wir nicht nur ihre körperlichen Leiden. Wir wissen auch[…]

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 15, 2020 | 18:25 pm

     Magdeburg -Anlässlich des heutigen Neujahrsempfangs der Heilberufe warnt die Ärztekammer Sachsen-Anhalt vor einer weiteren Privatisierung medizinischer Einrichtungen im Land.  Magdeburg -  Anlässlich des heutigen Neujahrsempfangs der Heilberufe warnt die Ärztekammer Sachsen-Anhalt vor einer weiteren Privatisierung medizinischer Einrichtungen im Land. Die[…]

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 15, 2020 | 18:20 pm

       Magdeburg - Videosprechstunde, Digitalisierung, Gesundheits-App. Schlagworte, die mit der medizinischen Versorgung einhergehen und die Lösungen für Versorgungsprobleme bieten sollen. „Der steigende Versorgungsbedarf verlangt Lösungen für die Bewältigung der anstehenden Aufgaben. Digitalisierung oder die Akademisierung der Fachberufe können dabei die nötigen[…]

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 15, 2020 | 16:55 pm

       Münster - Unter diesem Motto wendet sich der Beirat der Deutschen Stiftung Organtransplantation in der Region Nordrhein-Westfalen noch einmal an alle Bundestagsabgeordneten aus NRW. Wie Dr. Theodor Windhorst, Ehrenpräsident der Ärztekammer Westfalen-Lippe, und Professor Dr. Richard Viebahn vom Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus[…]

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 15, 2020 | 16:00 pm

    Siegervideo zum Beruf der MTRA Die Sieger des DVTA-Videowettbewerbs stehen fest. Das Team aus Maike Berns und Sophia Lechler von der MTRA-Schule des Uniklinikums Münster stellt wichtige Teile der MTRA-Ausbildung witzig und anschaulich vor. Das geht von radiologischer Diagnostik über Strahlentherapie bis zur Nuklearmedizin.

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 15, 2020 | 15:30 pm

    Vorbild Humanmedizin - Hightech rettet auch Tierleben Wenn der tierische Gefährte ernsthaft erkrankt, ist das häufig genauso schlimm wie beim Menschen. Die Veterinärmedizin tut mit immer ausgeklügelter Hightech unter anderen CT und MRT alles dafür, um das Leben der Tiere zu retten.

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 15, 2020 | 15:30 pm

       Jena - Vor der Debatte und der Entscheidung des Deutschen Bundestages zur Reform des Organspendegesetzes spricht sich die Präsidentin der Landesärztekammer Thüringen, Dr. Ellen Lundershausen, für die Einführung der von Gesundheitsminister Spahn vorgeschlagenen Widerspruchslösung aus.   „Ich finde sehr gut,[…]

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 15, 2020 | 15:00 pm

    Niere: Mehrere Subpopulationen dendritischer Zellen Äußerlich praktisch gleich aussehende Immunzellen der Niere können aus völlig verschiedenen Quellen stammen, zeigen LMU-Forscher anhand von Mäusen. Welche Herkunft vorherrscht, hängt vom Alter ab. Eventuell lässt sich das gezielt nutzen.

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 15, 2020 | 14:00 pm

    MINFLUX-Nanoskopie sieht auch Zellen molekular scharf Vor drei Jahren stellten der Göttinger Nobelpreisträger Stefan Hell und sein Team die MINFLUX-Nanoskopie vor. Mit ihr war es erstmals möglich, fluoreszierende Moleküle mit Licht getrennt sichtbar zu machen, die nur ein paar Nanometer (millionstel Millimeter) voneinander entfernt sind –[…]

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 15, 2020 | 13:30 pm

     Jena - Vor der Debatte und der Entscheidung des Deutschen Bundestages zur Reform des Organspendegesetzes spricht sich die Präsidentin der Landesärztekammer Thüringen, Dr. Ellen Lundershausen, für die Einführung der von Gesundheitsminister Spahn vorgeschlagenen Widerspruchslösung aus. Jena - Vor der Debatte und[…]

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 15, 2020 | 11:45 am

    DZIF-Preis geht an Professorin Gülsah Gabriel RSS Feedwww.gea-ecoflex.deRSS FeedDZIF-Preis geht an Professorin Gülsah Gabriel Influenza-Viren,die Auslöser der Grippe, stehen im Mittelpunkt der Forschungsarbeitenvon Professorin Dr. Gülşah Gabriel, Virologin am HamburgerHeinrich-Pette-Institut (HPI), Leibniz-Institut für ExperimentelleVirologie, und Professorin an der Stiftung Tierärztliche HochschuleHannover (TiHo). Ihre Forschung erfasst das[…]

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 15, 2020 | 11:32 am

    Spulwurmlarven lösen entzündungshemmende Reaktion aus RSS Feedwww.gea-ecoflex.deRSS FeedSpulwurmlarven lösen entzündungshemmende Reaktion ausForscherinnenund Forscher des Instituts für Parasitologie und des Instituts fürLebensmitteltoxikologie der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover(TiHo) konnten in einem internationalen Team zeigen, dass bei Mäusennach einer Spulwurm-Infektion die Konzentration entzündungshemmenderSignalmoleküle im Gehirn ansteigt. Professorin Dr.[…]

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 15, 2020 | 10:43 am

    Bakterielle Besiedlung von Waschmaschinen Fast jeder Haushalt in Deutschland besitzt eine Waschmaschine. Was viele Verbraucher nicht wissen: Waschmaschinen, die Textilien eigentlich sauber machen sollen, können massiv verkeimen.

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 15, 2020 | 08:00 am

    Wovon ernährt sich der Tuberkulose-Erreger? Die Makrophagen fressen als Teil der angeborenen Immunabwehr körperfremde Proteine und Mikroorganismen. Doch anders als andere Krankheitserreger können gefressene Tuberkulose-Bakterien im Inneren der Makrophagen überleben. Doch wie ernähren sich diese Erreger?

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 14, 2020 | 16:13 pm

    Maschine hält Spenderleber eine Woche am Leben Ein multidisziplinäres Forscherteam hat in Zürich eine Maschine entwickelt, die eine Leber außerhalb des Körpers während einer Woche am Leben erhalten kann.

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 14, 2020 | 12:05 pm

    Landkarte der genetischen Brustkrebs-Risikomarker Wissenschaftler, unter anderem aus dem Deutschen Krebsforschungszentrum, konnten das bislang detaillierteste Bild der genetischen Brustkrebsrisiken zeichnen. 

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 14, 2020 | 11:37 am

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 14, 2020 | 11:08 am

    Mehr Menschen stehen Impfungen positiv gegenüber Immer mehr Menschen in Deutschland haben eine positive Einstellung zum Impfen. Dies zeigen die neuen Daten der bundesweiten Repräsentativbefragung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA).

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 14, 2020 | 08:13 am

    Programmierte Muskelfolie: Stammzellen in Knochenzellen umwandeln Gezielt programmierte Materialien können Stammzellen unter bestimmten Bedingungen dazu anregen, sich in Knochenzellen umzuwandeln – das konnte ein deutsches Forschungsteam unter der Leitung des Helmholtz-Zentrums Geesthacht, Zentrum für Material- und Küstenforschung, nun zeigen.

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 13, 2020 | 14:36 pm

    Gesetz zur Reform der Notfallversorgung Die Notaufnahmen in den Krankenhäusern sind häufig überlaufen. Dadurch sind die Wartezeiten für Patienten, die dringend auf die Hilfe in der Notfallambulanz angewiesen sind, oft zu lang. Um dieses Problem zu lösen, hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn einen Referentenentwurf zur Reform[…]

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 13, 2020 | 14:10 pm

    Verlust von microRNAs führt zur Fibrosebildung Fibrosen sind krankhafte Organ- oder Gewebeverhärtungen, die durch Neubildung von Bindegewebe entstehen und die Funktion von Organen beeinträchtigen. Es konnten jetzt microRNAs identifiziert werden, die für die Entstehung von Fibrosen verantwortlich sind.

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 13, 2020 | 07:34 am

    Thrombozytenkonzentrate von hoher Qualität, aber Variabilität vorhanden Thrombozytenkonzentrate sind in der Transfusionsmedizin unverzichtbar, insbesondere bei der Behandlung von Krebserkrankungen und schweren Blutungsereignissen. Sie werden in Deutschland als Einzelkonzentrate mittels Apherese oder aus mehreren Vollblutspenden hergestellt. Forschende des PEI haben jetzt beide Konzentrattypen im Labor untersucht und wiesen[…]

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 11, 2020 | 18:09 pm

    Studierende der Beuth Hochschule für Technik Berlin haben das BfS in Berlin-Karlshorst besucht. Bei einer Besichtigung verschiedener Labore informierten sie sich über die Möglichkeiten für Praktika, Bachelor- und Masterprojekte beim BfS. Das BfS hatten im April 2019 vereinbart, ihre Zusammenarbeit[…]

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 11, 2020 | 18:09 pm

    1999 wurde ein internationales Vergleichsexperiment von großer Bedeutung zur Überwachung des Kernwaffenteststopp-Abkommens durchgeführt. Zum 20. Jubiläum des International Noble Gas Experiment (INGE) kommen vom 2.-6. Dezember 2019 Experten bei einem internationalen Workshop in Freiburg zusammen. Dabei blicken blicken sie auf[…]

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 11, 2020 | 18:09 pm

    November 1989 – in Berlin wird mit dem Fall der Mauer Geschichte geschrieben. Weit weniger spektakulär feiert auch der Strahlenschutz der BRD in diesen Tagen ein historisches Ereignis: die Gründung des Bundesamtes für Strahlenschutz (BfS) am 1. November 1989 in[…]

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 11, 2020 | 18:09 pm

    Jägerinnen und Jäger haben tendenziell mehr radioaktives Cäsium-137 im Körper als die durchschnittliche Bevölkerung. Besorgniserregend sind die Ergebnisse dennoch nicht. Das ist das vorläufige Ergebnis von Messungen, die das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) in Neuherberg bei München an bislang 45[…]

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 11, 2020 | 18:09 pm

    Bei einem Festakt kamen am 27. November 2019 Vertreter*innen aus Politik, Wissenschaft, Gesellschaft und Verwaltung in Berlin zusammen, um gemeinsam mit dem BfS auf 30 Jahre vielfältige Arbeit für den Schutz von Mensch und Umwelt vor den Auswirkungen von Strahlung[…]

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 11, 2020 | 18:07 pm

    Auch wenn in Studien teilweise Wirkungen auf Tiere und Pflanzen beobachtet werden konnten, gibt es keinen wissenschaftlichen Beweis, dass elektromagnetische Felder unterhalb der Grenzwerte eine Gefahr für Tiere oder Pflanzen darstellen. Es besteht jedoch weiter Forschungsbedarf. Dies ist das Ergebnis[…]

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 11, 2020 | 18:07 pm

    Ist es gefährlicher, mit dem Handy zu telefonieren oder neben einem Mobilfunkmast zu stehen? Was ist Radon und wie gefährlich ist es? Wie schützt man sich vor Sonnenstrahlung? Diese und andere Fragen hat das BfS 2.000 Personen für die Studie[…]

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 11, 2020 | 18:07 pm

    Was ist, wenn in einem nahegelegenen Kernkraftwerk ein Unfall passiert? Mit einem neuen Animationsfilm stellt das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) die Abläufe im nuklearen Notfallschutz anschaulich dar.

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 11, 2020 | 18:07 pm

    Bei vielen steht zu Weihnachten ein neues Smartphone auf dem Wunschzettel. Ein größerer Bildschirm, eine bessere Kamera oder ein schnellerer Arbeitsspeicher spielen bei der Entscheidung eine Rolle. Das BfS rät, darauf zu achten, dass das Gerät strahlungsarm ist. Informationen dazu[…]

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 11, 2020 | 18:07 pm

    Bestimmte Personengruppen reagieren empfindlicher auf ionisierende Strahlung als andere und haben damit ein höheres Risiko, nach einer Bestrahlung Nebenwirkungen oder Folgeerkrankungen zu entwickeln. So haben Kinder ein deutlich höheres Risiko, an Leukämie zu erkranken, wenn sie ionisierender Strahlung ausgesetzt gewesen[…]

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 10, 2020 | 10:07 am

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 9, 2020 | 09:35 am

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 8, 2020 | 09:22 am

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 7, 2020 | 12:54 pm

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 7, 2020 | 11:54 am

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Dec 20, 2019 | 16:29 pm

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Dec 20, 2019 | 12:26 pm

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Dec 19, 2019 | 12:59 pm

    30. AWMF-Leitlinienkonferenz, 13. Dezember 2019 in Berlin,Themen:"Finanzierung von Leitlinien über den Innovationsfonds des G-BA, Digitalisierung von Leitlinien und Erleichterung der Leitlinienarbeit",Programm und Vortragsfolien jetzt online verfügbar

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Dec 18, 2019 | 15:03 pm

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Dec 18, 2019 | 15:02 pm

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jun 7, 2019 | 15:46 pm

    Japan: Die Klassische Schweinepest ist zurück RSS Feedwww.gea-ecoflex.deRSS FeedJapan: Die Klassische Schweinepest ist zurückDie Klassische Schweinepest (KSP) gehört zu den bedeutendsten Tierseuchen weltweit: Besonders in den 1990er Jahren verursachte sie in Deutschland und anderen Mitgliedstaaten der Europäischen Union verheerende Seuchenzüge mit häufig letalem Ausgang für Haus-[…]

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS May 10, 2019 | 00:00 am

    Zecken auf dem Vormarsch: Die TiHo bittet um Mithilfe RSS Feedwww.gea-ecoflex.deRSS FeedZecken auf dem Vormarsch: Die TiHo bittet um MithilfeEs steigt die Gefahr, dass sich Krankheiten übertragende Zeckenarten in der Region Hannover ansiedeln. In diesem Jahr wurde in der Region erstmals die Buntzecke (Dermacentor reticulatus), die auch unter dem[…]

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Mar 29, 2019 | 15:01 pm

    Wie Cholesterin zum Problem wird RSS Feedwww.gea-ecoflex.deRSS FeedWie Cholesterin zum Problem wirdDie Niemann-Pick-Krankheit Typ C ist eine Erbkrankheit, die mitneurologischen oder organischen Symptomen einher geht und mituntertödlich endet. Sie tritt bei einem von 95.000 Menschen auf. DieKrankheitsbilder der Patientinnen und Patienten unterscheiden sichstark: Teilweise versagen[…]

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Mar 25, 2019 | 12:20 pm

    Zweinutzungshuhn: Ein neuer Weg in der Geflügelhaltung? RSS Feedwww.gea-ecoflex.deRSS FeedZweinutzungshuhn: Ein neuer Weg in der Geflügelhaltung?Am heutigen Montag stellten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlerihre Forschungsergebnisse aus einem Kooperationsprojekt zurGeflügelhaltung vor. Über 3,5 Jahre untersuchten die Forscherexperimentell aber auch feldnah auf dem Lehr- und Forschungsgut Rutheder Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover[…]

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Mar 18, 2019 | 10:40 am

    Entfällt: Wissenschaftliche Tagung zur Gesundheit von Meeressäugern RSS Feedwww.gea-ecoflex.deRSS FeedEntfällt: Wissenschaftliche Tagung zur Gesundheit von MeeressäugernVom 21. bis 22. März 2019 ist Büsum (Schleswig-Holstein) Schauplatz einer wissenschaftlichen Tagung zur Gesundheit von Meeressäugern: Im dortigen Institut für Terrestrische und Aquatische Wildtierforschung der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo) führt[…]

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Mar 4, 2019 | 11:22 am

    Kleines Tier, großer Fund RSS Feedwww.gea-ecoflex.deRSS FeedKleines Tier, großer FundWissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem Institut für Tierökologie der Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo) entdeckten im Mittelmeer an der Grenze zwischen Italien und Frankreich eine neue Tierart: Polyplacotoma mediterranea. Die Tiere besitzen einen vielverzweigten Körper[…]

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 31, 2019 | 13:10 pm

    Symposium zur Gesundheit von Meeressäugern RSS Feedwww.gea-ecoflex.deRSS FeedSymposium zur Gesundheit von MeeressäugernÜber vier Jahre untersuchte ein internationales Forscherteam an Museumspräparaten und aktuellen Proben, wie sich der Gesundheitszustand mariner Säugetiere über die vergangenen Jahrzehnte veränderte. In einem Abschlusssymposium stellen sie ihre Ergebnisse einem internationalen Publikum vor:Marine[…]

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 30, 2019 | 00:00 am

    Neues zu Ersatz- und Ergänzungsmethoden RSS Feedwww.gea-ecoflex.deRSS FeedNeues zu Ersatz- und ErgänzungsmethodenSeit 2009 gibt es an der TiHo das virtuelle Zentrum für Ersatz- und Ergänzungsmethoden zum Tierversuch. Die Gründung des Zentrums ermöglicht den teilnehmenden Einrichtungen, gemeinsam neue Methoden zu erforschen, mit denen sie Tierversuche ersetzen,[…]

    Read more...
  • Ihre RSS-Feeds | NDTMED RSS Jan 19, 2019 | 00:00 am

    Tagung zu Antibiotikaresistenzen RSS Feedwww.gea-ecoflex.deRSS FeedTagung zu AntibiotikaresistenzenResistenzen machen Antibiotika unwirksam gegenüber Krankheitserregern – eine Therapie wird schwierig, wenn nicht gar unmöglich. Dies gilt für bakterielle Krankheiten bei Menschen wie auch bei Tieren. Der vielfältige Einsatz von Antibiotika führt darüber hinaus dazu, dass[…]

    Read more...

Hier können Sie uns eine Nachricht senden
Mit Stern markierte Felder sind Pflichtfelder.

NDTMED RÖNTGENTECHNIK - Radiologisches Zubehör, Digitales Röntgen, QualitätssicherungNDTMED RÖNTGENTECHNIK Röntgentechnik mit Tradition, Qualität, Innovation und Kompetenz. href="http://www.ndtmed.de/images/joomlaplates/favicon.ico" type="image/x-icon" />

Kontakt Informationen:

NDTMED Röntgentechnik
Christina Langen
Raiffeisenstrasse 1
D-67294 Ilbesheim

Phone: +49 (0) 6355 / 86 39 2 75 (Zentrale)
Fax: +49 (0) 6355 / 86 39 2 76
Service Hotline +49 (0) 152 25 27 71 44

Mail: info@ndtmed.de

Mo-Fr: 08.00 - 17.00